AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Inhalt

14.03.2014

Worauf sollten Freizeitsportler beim Walken achten?

Walking hat die gleichen positiven Effekte wie Jogging und ist schonender für die Gelenke. Beim Walking befindet sich immer ein Bein am Boden. Dadurch haben die Gelenke nur das Eineinhalbfache des Körpergewichtes bei jedem Schritt abzufangen, beim Joggen ist es ein Mehrfaches.

Positive Effekte auf den gesamten Organismus erhält man schon bei drei Trainingseinheiten von mindestens 45 Minuten Dauer pro Woche. Die Muskulatur wird besser durchblutet und insbesondere im Bereich der Beine gekräftigt, die Ausdauer erhöht sich, das Herz wird trainiert, die Atmung vertieft und die Lunge wird gut durchblutet. Dadurch wird das Immunsystem gestärkt und der Mensch ist weniger anfällig für Krankheiten.

Bei der Gehtechnik ist es besonders wichtig, die Fersen bei leicht gebeugten Knien aufzusetzen, von der Ferse über den ganzen Fuß abzurollen und die Fußspitzen möglichst gerade in Gehrichtung zu setzen. Dabei sollte man die Bewegung mit den Armen aktiv unterstützen und den Oberkörper ruhig halten.

Zur Ausrüstung gehören bequeme Bekleidung sowie gute Laufschuhe. Beim Walking sollte man sich immer so belasten, dass man sich zwar gefordert, auf keinen Fall aber überfordert fühlt. Es ist effektiver, über eine längere Zeitspanne mit geringerer Belastungsintensität zu walken als über eine kürzere Dauer mit höherer Intensität.

Medien und Downloads

Pressekontakt

Hannelore Strobel

Hannelore Strobel
Pressesprecherin

  • Telefon: 0800 10590-11144
  • Telefax: 0800 1059002-104
  • Anschrift
    Sternplatz 7
    01067 Dresden
AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Informationen
Presseanfrage stellen

Termine/ Veranstaltungen

    AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Empfehlungen