AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Inhalt

20.06.2013

Wie Kinder richtig Schwimmen lernen

Die Arme und Beine der Kinder sollten z. B. beim Schwimmen lernen frei sein, damit sie sich im Wasser besser fortbewegen können

AOK-Ratgeber
Wie Kinder richtig Schwimmen lernen

Für Kinder ist Schwimmen nicht nur ein großer Spaß, sondern auch eine gesunde Sportart, bei der die Muskeln trainiert und die Gelenke geschont werden. Ab einem Alter von fünf Jahren sind Kinder in der Lage, Arm- und Beinbewegungen des Schwimmens richtig zu koordinieren. Dann können sie auch die richtige Schwimmtechnik erlernen. Schwimmflügel eignen sich nicht fürs Schwimmen lernen, da die Kinder die Arme nicht frei bewegen können. Eltern verwenden besser Schwimmkissen, die um den Bauch gebunden werden. Die Arme und Beine sind dann frei und die Kinder können sich besser im Wasser fortbewegen. Noch besser ist es, in einem örtlichen Schwimmverein oder einem Bad unter Anleitung von Schwimmlehrern das Schwimmen zu erlernen. Können Kinder dann schwimmen, sollte das Gelernte regelmäßig geübt werden.

Medien und Downloads

Pressekontakt

Hannelore Strobel

Hannelore Strobel
Pressesprecherin

  • Telefon: 0800 10590-11144
  • Telefax: 0800 1059002-104
  • Anschrift
    Sternplatz 7
    01067 Dresden
AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Informationen
Presseanfrage stellen

Termine/ Veranstaltungen

    AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Empfehlungen