AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Inhalt

23.01.2014

Wer den Gesundheits-Check-up nutzen kann und was dabei untersucht wird

Alle gesetzlich Versicherten, die das 35. Lebensjahr vollendet haben, sollten aller zwei Jahre zu dieser Untersuchung gehen.

Der Gesundheits-Check-up ist eine Vorsorgeuntersuchung, bei der Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen frühzeitig erkannt werden. Alle gesetzlich Versicherten, die das 35. Lebensjahr vollendet haben, sollten aller zwei Jahre zu dieser Untersuchung gehen. Ratsam ist es, den Hausarzt damit zu betrauen, da dieser den Patienten und seine Krankengeschichte am besten kennt. Neben einem Beratungsgespräch wird der Arzt folgende Maßnahmen durchführen: Fragen zum Befinden, zu Vorerkrankungen und zu persönlichen Lebensumständen, die für die Entstehung einer Krankheit bedeutsam sein können, eine eingehende körperliche Untersuchung, Blutuntersuchung auf Cholesterin und Glukose, Urinuntersuchungen auf Eiweiß, Glukose, Blutkörperchen und Nitrit, um Nierenerkrankungen auszuschließen. Die AOK PLUS hat darüber hinaus den Check up jetzt um eine erweiterte Diabetes-Vorsorge zur Ermittlung des persönlichen Krankheitsrisikos erweitert.

Medien und Downloads

Pressekontakt

Hannelore Strobel

Hannelore Strobel
Pressesprecherin

  • Telefon: 0800 10590-11144
  • Telefax: 0800 1059002-104
  • Anschrift
    Sternplatz 7
    01067 Dresden
AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Informationen
Presseanfrage stellen

Termine/ Veranstaltungen

    AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Empfehlungen