AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Inhalt

18.11.2015

Thüringen: Gem. Presseinformation "Thüringer Sieger im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ und anderer nicht-sportlicher Schulwettbewerbe ausgezeichnet"

Gemeinsame Presseinformation von:

  und    


Auch in diesem Jahr zeichnen das Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und die AOK PLUS wieder siegreiche Thüringer Schulmannschaften im Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ aus. Außerdem werden Thüringer Schülerinnen und Schüler geehrt, die bei internationalen und nationalen schulischen Wettbewerben erfolgreich waren. Die Ehrungen werden durch die Thüringer Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, Birgit Klaubert, sowie durch Matthias Dusel, Geschäftsführer der AOK PLUS, vorgenommen. Aus Thüringen beteiligten sich in diesem Jahr rund 65.000 Schülerinnen und Schüler an Schulwettbewerben in den Bereichen Sport, Naturwissenschaften, Fremdsprachen, Gesundheit und Demokratieerziehung.

Bildungsministerin Klaubert gratuliert allen erfolgreichen Teilnehmern: „Schülerwettbewerbe sind eine gute Möglichkeit das eigene Leistungsvermögen unter Beweis zu stellen. Dank Teamgeist und persönlichem Ehrgeiz konnten Sie beeindruckende Erfolge verbuchen. Damit sind Sie ein Vorbild für alle Schülerinnen und Schüler in Thüringen. Eine gute sportliche Ausbildung und die Förderung von individuellen Begabungen haben einen festen Platz an Thüringens Schulen. Dass wir dabei sehr erfolgreich sind, verdanken wir auch dem großen Engagement unserer Lehrerinnen und Lehrer.“

AOK PLUS unterstützt den Wettbewerb auch im Schuljahr 2015/16
Der Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ wird in Thüringen im Schuljahr 2015/16 fortgeführt und weiterhin von der AOK PLUS begleitet. Dazu hat die AOK PLUS gemeinsam mit dem Thüringer Bildungsministerium eine neue Kooperationsvereinbarung geschlossen. Die Kasse begleitet den Wettbewerb bereits zum achten Mal und wird ihn in diesem Schuljahr erneut mit 10.000 Euro unterstützen. Der Scheck wird im Rahmen der Auszeichnungsveranstaltung von AOK- Geschäftsführer Matthias Dusel an das Bildungsministerium übergeben.

Dazu der Geschäftsführer der AOK PLUS, Matthias Dusel: „Die Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen geht uns alle an. Als Gesundheitskasse steht bei uns die frühzeitige Förderung und Motivation junger Leute zu einem gesundheitsbewussten, bewegungsorientierten Verhalten im Vordergrund. Denn wie schon das Sprichwort von Hänschen und Hans lehrt: Vorbeugen ist wesentlich einfacher als das spätere Heilen von Haltungsschäden, Übergewicht und den dazugehörigen Folgeerkrankungen. Mit dem Wettbewerb ‚Jugend trainiert für Olympia’ investieren wir deshalb genau an der richtigen Stelle.“

Fakten zum Bundeswettbewerb der Schulen „Jugend trainiert für Olympia“
Den Bundeswettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ gibt es seit 1969. Er wird für Schulen in fünf Wettkampfklassen (WK I = 16 bis19 Jahre; WK II = 14 bis 17 Jahre; WK III = 12 bis 15 Jahre; WK IV = 10 bis 13 Jahre und WK V = 8 bis 10 Jahre) ausgerichtet. Die Bundesfinalteilnehmer werden über Kreisausscheide, Schulamtsfinals und Landesfinals ermittelt. Thüringen ist seit 1991 dabei, zunächst mit den Sportarten Leichtathletik und Fußball. Mittlerweile nimmt Thüringen in 18 ausgeschriebenen Sportarten teil. Dies sind Badminton, Basketball, Beachvolleyball, Fußball, Gerätturnen, Golf, Handball, Hockey, Judo, Leichtathletik, Schwimmen, Ski Alpin, Skilanglauf, Skisprung, Tennis, Tischtennis, Triathlon und Volleyball. Der Wettbewerb wird vom Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport getragen und seit dem Schuljahr 2007/08 von der AOK PLUS unterstützt.

Ansprechpartner für die Medien:
AOK PLUS: Jürgen Frühauf; Tel: 0800 10590-80021, Mail: juergen.fruehauf@plus.aok.de
TMBJS: Gerd Schwinger, Tel: 0361 3794606; Mail: presse@tmbjs.thueringen.de   
     

I. Internationale Schulweltmeisterschaft 2015

Sportart

Altersklasse

Platzierung

Schule

Beach-Volleyball

Kat Iw

1.

Sportgymnasium "Pierre-de-Coubertin" Erfurt

Beach-Volleyball

Kat Im

2.

Sportgymnasium "Pierre-de-Coubertin" Erfurt

Beach-Volleyball

Kat Im

2.

Sportgymnasium "Pierre-de-Coubertin" Erfurt

 

II. JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA 2015 

Sportart

Altersklasse

Platzierung

Schule

Skilanglauf

III m

1.

Sportgymnasium Oberhof

Skilanglauf

III w

2.

Sportgymnasium Oberhof

Skisprung

IV

1.

Regionalteam Inselberg

Badminton

III mix

1.

Sportgymnasium "Joh.Chr.Fr. GutsMuths" Jena

Basketball

II m

3.

Sportgymnasium "Joh.Chr.Fr. GutsMuths" Jena

Handball

II w

1.

Sportgymnasium "Pierre-de-Coubertin" Erfurt

Volleyball

II m

1.

Sportgymnasium "Pierre-de-Coubertin" Erfurt

Volleyball

III w

3.

Sportgymnasium "Pierre-de-Coubertin" Erfurt

Beachvolleyball

II mix

1.

Pierre-de-Coubertin-Gymnasium Erfurt

Fußball

II m

2.

Sportgymnasium "Joh.Chr.Fr. GutsMuths" Jena

Fußball

III w

2.

Sportgymnasium "Joh.Chr.Fr. GutsMuths" Jena

Judo

III w

2.

Sportgymnasium "Joh.Chr.Fr. GutsMuths" Jena

Judo

III m

3.

Sportgymnasium "Joh.Chr.Fr. GutsMuths" Jena

Leichtathletik

III w

1.

Pierre-de-Coubertin-Gymnasium Erfurt

Leichtathletik

III m

1.

Pierre-de-Coubertin-Gymnasium Erfurt

Schwimmen

IV m

1.

Pierre-de-Coubertin-Gymnasium Erfurt

 

III. Bundes- und internationalen Wettbewerben

Name, Vorname

Wettbewerb

Platzierung

Schule

Wenig, Nora

Bundeswettbewerb Fremdsprachen, Solo 8/9

1.

Salzmannschule Schnepfenthal

Ederer, Bruno

Landesolympiade Biologie

1.

Carl-Zeiss Gymnasium Jena

Wernicke, Christoph

Landesolympiade Biologie

1.

Albert-Schweitzer-Gymnasium Erfurt

Wolter, Saskia

Landesolympiade Biologie

1.

Goetheschule Ilmenau

Hübner, Friedrich

Intern. Physikolympiade

2.

Carl-Zeiss Gymnasium Jena

Zeuner, Maurice

Bundeswettbewerb Physik Sek 1

1.

Carl-Zeiss Gymnasium Jena

Rieger, Manuel

Landeswettbewerb Physik

1.

Schiller Gymnasium Zeulenroda

Ederer, Bruno

Landeswettbewerb Physik

1.

Carl-Zeiss Gymnasium Jena

Hofer, Meike Sophie

Thür. Russischolympiade

1.

Salzmannschule Schnepfenthal

Knoch, Florian

Thür. Russischolympiade

1.

Dr. Konrad Duden Gymnasium Schleiz

Martin, Chantal / Ernst, Wanda

Internationale Junior Science Olympiade

Qualifika­tion Bun­des­finale

Carl-Zeiss Gymnasium Jena

Reinhardt, Leonie

Bundesweiter Vorlese­wettbewerb 6. Klassen

1.

Arnoldischule Gotha

Porske, Tom

Chemkids

bundesweites Praktikum

Gymnasium Fridricianum Rudolstadt

Bechmann-Beier, Erich

Matheolympiade RS

1.

RS Wartenbergschule Niederzimmern

Kuziemski, Antonia

Certamen Thuringiae

2.

H.-Ehrhardt-Gymna­sium Zella-Mehlis

Spielke, Oliver

Certamen Thuringiae

1.

H.-Ehrhardt-Gymna­sium Zella-Mehlis

Lindner, Henry

Int. Chemieolympiade

Endauswahlrunde

Fr.-Schiller-Gymna­sium Bleicherode

Fink, Moritz

Int. Chemieolympiade

Endauswahlrunde

Carl-Zeiss Gymnasium Jena

Rathke, Paul

Int. Chemieolympiade

Endauswahlrunde

Albert-Schweitzer-Gymnasium Erfurt

Kriegling, Patrick

„Beste Arbeit“ vom Euro­päischen Wettbewerb

Preis

Berufsschulzentrum Hildburghausen

Ehlert, Anja / Jankowski, Konstanze / Sieg, Marie-Theres

Bundeswettbewerb Fremd­sprachen, Team Beruf

1.

SBZ Kyffhäuserkreis Sondershausen

 

 

 

 

 

Medien und Downloads

Pressekontakt

Hannelore Strobel

Hannelore Strobel
Pressesprecherin

  • Telefon: 0800 10590-11144
  • Telefax: 0800 1059002-104
  • Anschrift
    Sternplatz 7
    01067 Dresden
AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Informationen
Presseanfrage stellen

Termine/ Veranstaltungen

    AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Empfehlungen