AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Inhalt

03.02.2015

Thüringen: 72.850 Euro für Gesundheitsförderung

AOK  PLUS unterstützt Gesundheitsförderungs- und Präventions-Projekte der Thüringer Landesvereinigung für Gesundheitsförderung

Die AOK PLUS unterstützt in diesem Jahr Projekte der Landesvereinigung für Gesundheitsförderung Thüringen e.V. - AGETHUR -  mit 72.850 Euro. Damit ist die Gesundheitskasse nach dem Land Thüringen der größte Förderer der Landesvereinigung und ihrer gemeinnützigen Arbeit im Bereich der Thüringer Gesundheitsförderung.

„Seit 15 Jahren sind wir ein verlässlicher Partner der Agethur und unterstützen jährlich in dieser finanziellen Größenordnung. Somit sind die geförderten Präventions-Projekte auf Kontinuität ausgelegt“, so der Vorstandsvorsitzende der AOK PLUS, Rainer Striebel.

Die Geschäftsführerin der AGETHUR, Dr. Eva-Maria Hähnel, betonte: „Die Unterstützung unserer gesundheitsfördernden Projekte durch die AOK ist seit dem Jahr 2000 zu einer festen und planbaren Größe in unserer gesamten Arbeit geworden. Wir erreichen damit viele tausend Menschen und fördern vor allem die Gesundheit unserer Kinder und Jugendlichen.“

Diese Projekte werden gefördert
Die Landesvereinigung für Gesundheitsförderung wird dieses Geld für mehrere Projekte einsetzen. Dazu gehört vor allem das Projekt „Junge Familie und Kommune“, bei dem Fachkräfte junge Familien bei einem besseren Start ins Leben unterstützen. Gefördert wird auch das IMPULSE-Projekt. Hierbei geht es um Aktionstage, Schulungen und Trainings zur Gesundheitsförderung in Berufsschulen und berufsvorbereitenden Einrichtungen. Unterstützung gibt es auch wieder beim Nichtraucherwettbewerb „Be Smart – Don`t start“ und das Geld der Gesundheitskasse kommt darüber hinaus der Netzwerkarbeit zur Förderung der Gesundheit von Menschen in sozialen Notlagen zu Gute.

Medien und Downloads

Pressekontakt

Hannelore Strobel

Hannelore Strobel
Pressesprecherin

  • Telefon: 0800 10590-11144
  • Telefax: 0800 1059002-104
  • Anschrift
    Sternplatz 7
    01067 Dresden
AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Informationen
Presseanfrage stellen

Termine/ Veranstaltungen

    AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Empfehlungen