AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Inhalt

27.09.2016

Jolinchen segelt nach Dresden

AOK PLUS lädt Kinder und Erwachsene in ihre Zeltstadt ein

Eine Seereise an der Elbe? Die AOK PLUS macht es möglich. Sie lädt Groß und Klein ein, vom 1. bis 3. Oktober das Puppentheaterstück „Jolinchens Seereise“ zu besuchen.

Es wird während der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Dresden an den drei Tagen jeweils um 13:00 Uhr, 15:00 Uhr und 17:00 Uhr im AOK-Theaterzelt am Postplatz gezeigt. In dem Stück, das erstmals in Sachsen  aufgeführt wird,  geht es um gesunde Ernährung und Bewegung.

Sachsens Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch und AOK-PLUS-Vorstand Dr. Stefan Knupfer werden am 1. Oktober die 15:00 Uhr-Vorstellung eröffnen.

Nach den jeweils rund 25-minütigen Aufführungen sind die Kinder eingeladen, die AOK-Zeltstadt auf dem Postplatz zu erkunden. So können sie in Jolinchens Entdecker-Zelt an sechs Stationen ihre sensorischen Fähigkeiten testen. Im Spielezelt  stehen außerdem verschiedenste Kinderspiele zum Ausprobieren bereit. Experten von Spielkonzept4u erklären gern die Spielregeln. Das AOK-Servicezelt ist Anlaufstelle für Eltern und Pädagogen. Hier gibt es ausführliche Informationen zum AOK-Gesundheitsprogramm „Jolinchenkids“. Ballonartist Professor Knaller ist ebenfalls zu Gast und modelliert die tollsten Ballonfiguren.

Bei einem Gewinnspiel wird u. a. ein Familienwochenende für zwei Erwachsene und bis zu drei Kindern im Trixi Ferienpark Zittauer Gebirge verlost.

Die Zeltstadt ist an den Veranstaltungstagen von 11:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Hintergrundinformationen

Das Theaterstück

Das Drachenkind Jolinchen, Maskottchen der AOK PLUS, und seine Freundin Henrietta stechen mit ihrem Schiff in See. Gemeinsam mit ihren Freunden sorgen sie für den richtigen und gesunden Proviant und reisen zu Jolinchens Insel „Fühl-mich-gut“.

Professionelle Puppenspieler bewegen die Figuren live auf der Bühne. Die Puppen sind handgefertigte Einzelstücke - gestaltet und hergestellt von den Kölner Puppenspielern Ute Krafft und Andreas Förster.

Die Premiere des Puppentheaterstückes fand am 13. März 2015 im Rheinland statt.

Die Mitmach-Aktion: Jolinchens Entdecker-Parcours
Von Anfang an war der „Entdecker-Parcours“ fester Bestandteil von „Jolinchens Seereise“. Die sogenannten „Sensorik-Stationen“ fordern die Sinne der Kinder heraus, eine „Ruhe-Station“ ermutigt sie, sich hinzulegen und zu entspannen. Die Stationen wurden eigens für die Puppentheatertour gestaltet und gebaut.

Das Programm: JolinchenKids
„Jolinchenkids - Fit und gesund in der Kita“ – so heißt ein Präventionsprogramm der AOK PLUS zur ganzheitlichen Gesundheitsförderung, das die jeweiligen Rahmenbedingungen in den einzelnen Kitas berücksichtigt. Ziel ist, Kinder, Eltern und Erzieher für einen gesunden Lebensstil zu begeistern und die Kitas zu einer gesunden Lebenswelt zu entwickeln. Damit soll die Gesundheit von Kindern und Erziehern gestärkt werden.

Das Thema Gesundheit wird als  Entdeckungsreise vermittelt. Das Drachenkind Jolinchen soll als Vorbild bei den Steppkes etabliert werden. Jolinchen ist fröhlich und sympathisch, aktiv und sportlich, isst gern gesund, fragt viel, ist neugierig, probiert vieles aus und war schon an spannenden Orten, zu denen es die Kita-Kinder gern mitnehmen möchte. Es reist mit ihnen ins „Gesund-und-lecker-Land“, in den „Fitmach-Dschungel“ und auf die „Insel Fühl mich gut“.

Die AOK PLUS unterstützt die teilnehmenden „JolinchenKids“-Kitas in Sachsen und Thüringen drei Jahre lang mit Schulungen, Materialien, Workshops sowie Kurs- und Beratungsangeboten rund um die Themen Ernährung, Bewegung, seelisches Wohlbefinden und zur Erzieherinnengesundheit.

Bis 2016 haben 72 Kitas in Sachsen und Thüringen teilgenommen. 2017 kommen 30 Kitas dazu, die bis zu drei Jahren intensiv von der AOK PLUS betreut werden. 

Nähere Informationen über die „Jolinchen“-Hotline:
Telefon: 0221 27 222 – 13
Telefax: 0221 27 222 – 22
E-Mail: info@aok-kindertheater.de

Medien und Downloads

Pressekontakt

Hannelore Strobel

Hannelore Strobel
Pressesprecherin

  • Telefon: 0800 10590-11144
  • Telefax: 0800 1059002-104
  • Anschrift
    Sternplatz 7
    01067 Dresden
AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Informationen
Presseanfrage stellen

Termine/ Veranstaltungen

    AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Empfehlungen