AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Inhalt

04.10.2013

Ist die elektrische oder Handzahnbürste besser zum Reinigen der Zähne geeignet?

Ob die elektrische oder Handzahnbürste besser zum Reinigen
der Zähne geeignet ist, erklärt AOK-Zahnärztin Dr. Gudrun Schlautmann:

Die Deutschen putzen am häufigsten per Handzahnbürste. Diese sollte abgerundete Borsten haben, einen ergonomisch für das Alter geeigneten Griff und einen kleinen Kopf, damit man auch die hinteren Backenzähne gut erreicht. Naturborsten sind hygienisch bedenklich, da sich auf ihrer rauen Oberfläche leichter Bakterien einlagern.

In der Putzwirkung sind harte Bürsten besser, bei empfindlichen Zähnen sollte man eher mittelharte oder weiche Bürsten benutzen. Geputzt wird mit der Handbürste immer von Rot nach Weiß, also vom Zahnfleisch zum Zahn. Erwachsene dürfen niemals von vorn nach hinten „schrubben“.

Elektrische Zahnbürsten sind zwar teurer, der Handzahnbürste aber in der Putzwirkung durch ihre rotierend-oszillierenden Bewegungen überlegen. Hier soll jeder Zahn einzeln gereinigt und nicht zu fest aufgedrückt werden. Der allerneueste Schrei sind Ultraschallzahnbürsten. Sie arbeiten ohne mechanische Beanspruchung von Zahn und Zahnfleisch. Eine Schulung zur Anwendung sollte in der Zahnarztpraxis erfolgen.

Generell gelten einige Hygieneregeln: pro Person eine eigene Zahnbürste, die nach Benutzung gründlich gereinigt und an der Luft getrocknet wird. Zahnbürste oder Bürstenkopf alle zwei bis drei Monate tauschen. Zur Reinigung der unzugänglichen Zwischenräume täglich Zahnseide oder Interdentalbürstchen verwenden.

Für eine individuelle Beratung können AOK-Versicherte sich direkt an Zahnärztin Frau Dr. Gudrun Schlautmann und ihre Kollegen und Kolleginnen vom Zahnmedizinischen Beratungsdienst wenden und einen Termin vereinbaren:

Chemnitz
Verena Uhlig
Müllerstraße 41
Telefon: 0371/ 485-60223
E-Mail: verena.uhlig@plus.aok.de

Dresden
Andre Kühn
Ammonstraße 35
Telefon: 0351/ 3264-13511
E-Mail: andre.kuehn@plus.aok.de 

Erfurt/Thüringen
Dr. Gudrun Schlautmann
Augustinerstraße 38
Telefon: 0361/ 6574-80450
E-Mail: gudrundr.schlautmann@plus.aok.de

Leipzig
Dr. Sabine Würtz
Willmar-Schwabe-Straße 2
Telefon: 0341/ 1211-41461
E-Mail: sabinedr.med.dent.wuertz@plus.aok.de

Alle Beratungszahnärzte sind ebenfalls über die kostenfreie Faxnummer 0800 2471002-530 erreichbar.

Medien und Downloads

Pressekontakt

Hannelore Strobel

Hannelore Strobel
Pressesprecherin

  • Telefon: 0800 10590-11144
  • Telefax: 0800 1059002-104
  • Anschrift
    Sternplatz 7
    01067 Dresden
AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Informationen
Presseanfrage stellen

Termine/ Veranstaltungen

    AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Empfehlungen