AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Inhalt

26.05.2016

Im Zweifel vier Augen

AOK PLUS unterstützt bei ärztlicher Zweitmeinung

Krebserkrankungen oder eine bevorstehende Operation an der Wirbelsäule - diese Diagnosen sind ein Schock für Patienten. Viele Fragen zur optimalen Behandlung oder zu alternativen Therapiemöglichkeiten kommen auf. In solchen Fällen kann eine zweite Expertenmeinung oft Sicherheit und Orientierung geben.

Grundsätzlich haben alle Patienten das Recht sich die Meinung eines zweiten Arztes einzuholen. Sie können sich selbst an einen weiteren Spezialisten wenden, der diese Leistung über die elektronische Gesundheitskarte abrechnet.

Mehr Sicherheit für Patienten
Zusätzlich unterstützt die AOK PLUS ihre Versicherten beim Einholen einer zweiten ärztlichen Meinung seitens eines unabhängigen Spezialisten.
Die Gesundheitskasse rät, sich vor allem bei schweren Erkrankungen oder vor planbaren operativen Eingriffen, wie einer Rückenoperation, umfassend beraten zu lassen.
"Mit der ärztlichen Zweitmeinung möchten wir unseren Versicherten schwierige Entscheidungen erleichtern und mehr Sicherheit geben. Es geht dabei nicht um die Kontrolle des erstbehandelnden Arztes, sondern vielmehr um eine allumfassende Analyse zum Wohl des Versicherten", sagt Hannelore Strobel, Pressesprecherin der AOK PLUS.

Kostenlose Zweitmeinung von der AOK PLUS
Die Gesundheitskasse übernimmt dabei sowohl Abstimmung als auch Beratung. Binnen zwei Wochen liegt die Zweitmeinung vor, die Kosten dafür übernimmt die AOK PLUS. Die beratenden Ärzte sind Chef- oder Oberärzte an sächsischen und thüringischen Krankenhäusern. Eingeschlossen sind je nach Bedarf eine persönliche Beratung sowie eine körperliche Untersuchung oder eine Beurteilung nach Aktenlage.
Versicherte können derzeit für sämtliche onkologische Erkrankungen als auch für orthopädische Eingriffe an den Gelenken sowie an der Wirbelsäule eine kostenlose Zweitmeinung einholen.

Medien und Downloads

Pressekontakt

Hannelore Strobel

Hannelore Strobel
Pressesprecherin

  • Telefon: 0800 10590-11144
  • Telefax: 0800 1059002-104
  • Anschrift
    Sternplatz 7
    01067 Dresden
AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Informationen
Presseanfrage stellen

Termine/ Veranstaltungen

    AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Empfehlungen