AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Inhalt

07.02.2013

Gesund zum nächsten Dresden Marathon

Das Projekt richtet sich besonders an unerfahrene Läufer. Wir möchten ihnen helfen, gesundheitliche Risiken zu vermeiden.

Die AOK PLUS bietet ein Vorsorgeprogramm für Läufer an

Zur Vorbereitung auf den Morgenpost Dresden Marathon am 20. Oktober 2013 bietet die AOK PLUS erstmalig ein Vorsorgeprogramm an. Es kombiniert eine sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung mit der anschließenden ärztlichen Empfehlung und Teilnahme an einem Lauftrainingsprogramm.

Das Angebot gilt für Neueinsteiger beim Halbmarathon, Wiedereinsteiger nach längerer Pause oder Umsteiger vom Halbmarathon auf den Marathon. „Das Projekt richtet sich besonders an unerfahrene Läufer. Wir möchten ihnen helfen, gesundheitliche Risiken zu vermeiden“, sagt Sabine Wolff, Fachberaterin Gesundheitsförderung bei der AOK PLUS. „Durch eine optimale Vorbereitung sollen eine Überbeanspruchung beim Lauf und Überlastungsschäden vermieden werden.“ 

Neben der Anamnese, der sportmedizinischen Untersuchung und einer Auswertung der persönlichen Gesundheitsparameter empfiehlt der Arzt auch ein geeignetes Trainingsprogramm bei einem anerkannten Partner, wie zum Beispiel den AOK-Kurs „Von 0 auf 21" oder das Onlineprogramm „Laufend in Form“. Die Untersuchung muss bis zum 31. Juli 2013 durchgeführt und der Trainingskurs vor dem Dresden Marathon beendet sein. Die Kosten in Höhe von maximal 100 Euro werden dann von der AOK PLUS erstattet.

Das Vorsorgeprogramm gilt übrigens auch für Teilnehmer am Thüringer Rennsteiglauf, der am 25. Mai 2013 stattfindet.  Teilnehmer am Rennsteiglauf können die Vorsorgeuntersuchung bis zum 28. Februar 2013 durchführen.

Weitere Informationen unter www.aokplus-online.de und am kostenfreien Servicetelefon unter 0800 2471001.

Folgende sächsische Kompetenzpraxen bieten die sportmedizinische Vorsorgeuntersuchung an:

Dresden:
Dr. Axel Klein, Oskar-Maune-Straße 6, Tel: 0351/ 337434,
Mail: sportortho-dresden@web.de 
Dr. med. Carsten W.T. Nolte, An der Kreuzkirche 6, Tel.: 0351/ 48196390, Mail: nolte@epidaurus.de

Leipzig:
MEDICA-Klinik, Chefarzt PD Dr. med. habil. Jörg Brandt, Käthe-Kollwitz-Straße 8,
Ansprechpartnerin: Antje Mende, Tel: 0341/ 24689067

Limbach-Oberfrohna:
Dr. Thomas Grumptmann, Moritzstraße 12, Tel: 03722/ 94165,
Mail: kontakt@medilz.de

Bautzen:
Dipl. med. Mirko Seibold, Taucherstraße 11, Tel: 03591/ 6779494,
Mail: seibold@sportmed-bautzen.de

Medien und Downloads

Pressekontakt

Hannelore Strobel

Hannelore Strobel
Pressesprecherin

  • Telefon: 0800 10590-11144
  • Telefax: 0800 1059002-104
  • Anschrift
    Sternplatz 7
    01067 Dresden
AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Informationen
Presseanfrage stellen

Termine/ Veranstaltungen

    AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Empfehlungen