AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Inhalt

18.11.2013

AOK PLUS unterstützt Bundeswettbewerb „JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA“

Im Rahmen des Wettbewerbs, der seit nunmehr 24 Jahren ausgetragen wird, gibt es jetzt zum ersten Mal auch Wettkämpfe für junge Sportler mit Handicap unter dem Motto „JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS“

Vorstandschef Rolf Steinbronn und Kultusministerin  Brunhild Kurth unterzeichneten Vertrag

Auch in diesem Schuljahr unterstützt die AOK PLUS den bundesweiten Wettbewerb „JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA“. Ein entsprechender Vertrag wurde heute von Rolf Steinbronn, Vorsitzender des Vorstandes der AOK PLUS, und  Sachsens Kultusministerin Brunhild Kurth unterzeichnet. 

Die Ministerin betonte, dass sie sich sehr freue, mit der AOK PLUS einen verlässlichen Partner für Sachsen als Unterstützer von JUGEND TRAINIERT FÜR OLYMPIA und JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS an der Seite zu haben.

Im Rahmen des Wettbewerbs, der seit nunmehr 24 Jahren ausgetragen wird, gibt es jetzt zum ersten Mal auch Wettkämpfe für junge Sportler mit Handicap unter dem Motto „JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS“.

Für Rolf Steinbronn ist diese Neuerung überfällig. „In irgendeiner Weise beeinträchtigt zu sein, bedeutet ja nicht, dass man nicht in irgendeiner Disziplin bewundernswerte sportliche Leistungen vollbringen kann.“ Die Paralympics würden jedes Mal Tausende Zuschauer an den Wettkampfstätten und Millionen vor den Fernsehern begeistern und damit den Sportlern ein riesiges Erlebnis verschaffen.

Medien und Downloads

Pressekontakt

Hannelore Strobel

Hannelore Strobel
Pressesprecherin

  • Telefon: 0800 10590-11144
  • Telefax: 0800 1059002-104
  • Anschrift
    Sternplatz 7
    01067 Dresden
AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Informationen
Presseanfrage stellen

Termine/ Veranstaltungen

    AOK PLUS Netz Teaser - Boxgröße ändern Mehr Empfehlungen