Werden Sie aktiv!

Gemeinsam stark für die Gesundheit.

Sport am Arbeitsplatz

play_arrowpause stop skip_previous skip_next 00:00 00:00 fullscreen volume_mute
  • Übungen für den Nacken

    Übungen für den Nacken Ramona Kühn zeigt Übungen für den Schulter- und Nackenbereich.

  • Übungen für die Beine

    Ramona Kühn zeigt Übungen für Beine und Füße.

  • Übungen für den Rücken

    Ramona Kühn zeigt Übungen für den Rücken.

Der gesunde Arbeitsplatz!

Schritt 1: Der Bürostuhl

Sitzhöhe:

Die Sitzhöhe entspricht ungefähr der Kniekehlenhöhe. Ihre Oberschenkel sind waagerecht oder fallen leicht nach vorne ab.

Schritt 2: Der Bürostuhl

Sitztiefe:Sie haben festen Kontakt zur Rückenlehne und gleichzeitig mindestens zwei Fingerbreit Platz von der Sitzvorderkante zur Kniekehle.

Schritt 3: Der Bürostuhl

Armauflage: Die Armauflagenhöhe entspricht ungefähr der Ellbogenhöhe über der Sitzfläche. Ihre Ellenbogen liegen bei hängenden Schultern (kein Rundrücken) locker auf.

Schritt 4: Der Steharbeitsplatz

Arbeitsplatzhöhe: Die Arbeitshöhe befindet sich bei locker herabhängenden Oberarmen auf Ellbogenhöhe.

Schritt 5: Der Steharbeitsplatz

Eine zusätzliche Fußstütze oder ein Fußring entlasten bei Hochstellen eines Beines die Lendenwirbelsäule.

Schritt 6: Der Bildschirm

Der ideale Abstand zum Bildschirm variiert nach Bildschirmgröße: 17 Zoll: ca. 60 cm, 21 Zoll: ca. 80 cm.

Schritt 7: Der Bildschirm

Die Bildschirmoberkante sollte auf Höhe der Augen enden. Die ideale Position ist parallel zur Fensterfront zwischen zwei Leuchten.

Schritt 8: Raumklima des Büros

Die relative Luftfeuchtigkeit hat einen hohen Einfluss auf die Atemwege. Ist die Luftfeuchtigkeit zu gering, wird auf Dauer der Feuchtigkeitsgehalt der Lunge zu gering, Schleimhäute und Bronchien trocknen aus und es kommt zu Atemwegserkrankungen. Sorgen Sie deshalb für eine Luftfeuchtigkeit von 40 bis 60 Prozent durch großblättrige Pflanzen, Luftbefeuchter, Wasserbehälter.

Schritt 9: Beleuchtung

Achten Sie auf eine gleichmäßige Ausleuchtung des Arbeitsplatzes. Die Beleuchtung muss flimmer- und flackerfrei sein.

Schritt 10: Raumklima

Die ideale Raumtemperatur beträgt ca. 22°C bei einer Luftfeuchtigkeit von ca. 50 Prozent.

Diese Seite ist ein exklusiver Service der AOK PLUS für
das Jobcenter Dresden.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Andreas Bruck
andreas.bruck@plus.aok.de
Tel.: 0351 41903-22184
Mobil: 01520 1570944

Anschrift:
Amalie-Dietrich-Platz 3
01169 Dresden

Aktion: Mit dem Rad zur Arbeit

Machen Sie den Weg zur Arbeit mit MdRzA zu Ihrem persönlichen Fitnessprogramm.

 

Vom 1. Mai bis zum 31. August radeln Sie im Team oder alleine zur Arbeit und schon ab 20 geradelten Tagen können Sie attraktive Preise gewinnen. Zudem winken Zusatzchancen bei den Monatsgewinnspielen. Und das Beste... es ist völlig kostenfrei!

 

Mehr Informationen finden Sie unter: https://www.mit-dem-rad-zur-arbeit.de/sachsen-thueringen/