AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen

Navigation nach Personengruppen


Such- und Kontaktbereich

0800 - 105 900 0

(Servicetelefon: 24h, kostenfrei)



Hauptnavigation

Subnavigation

Seitennavigation


Inhalt

Pflegerin liest alter Frau etwas vor

Niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote

Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen stehen pflegebedürftigen Kindern und Erwachsenen, die in der Häuslichkeit gepflegt werden, zur Verfügung. Damit soll möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben zu Hause ermöglicht werden.

Das breite Spektrum der Angebote umfasst neben speziellen Einzel- oder Gruppenangeboten auch Entlastungsleistungen im Rahmen der hauswirtschaftlichen Versorgung. Die große Vielfalt der Angebote ermöglicht eine auf die individuellen Bedürfnisse der Einzelnen zugeschnittene Unterstützung. Auf diesem Weg werden auch Pflegepersonen entlastet.

Zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen können außerdem anstelle eines Teils der Pflegesachleistungen in Anspruch genommen werden. Diese Leistung kann jedoch nur von anerkannten niedrigschwelligen Anbietern (nach Landesrecht anerkannt gemäß § 45 b Abs. 1 Nr. 4 SGB XI) erbracht werden.

Welche niedrigschwelligen Betreuungs- und Entlastungsangebote können in Anspruch genommen werden?

Als zusätzliche Betreuungs- und Entlastungsleistungen können Kosten erstattet werden, die im Zusammenhang mit folgenden Leistungen entstehen:

  • Tages-, Nacht- und Kurzzeitpflege (u. a. für Unterkunft, Verpflegung, Investitionskosten),
  • Spezielle Angebote der allgemeinen Anleitung und Betreuung oder eine Auswahl an Leistungen der hauswirtschaftlichen Versorgung von zugelassenen ambulanten Pflegediensten,
  • nach Landesrecht anerkannte niedrigschwellige Betreuungs- und Entlastungsangebote (z. B. Demenzcafés, Betreuungsnachmittage von Alzheimer-Selbsthilfegruppen, Einzelbetreuung zu Hause, Serviceangebote für haushaltsnahe Dienstleistungen, Alltagsbegleiter, Pflegebegleiter).

Eine Übersicht über die möglichen Betreuungs- und Entlastungsangebote finden Sie hier   .

An wen kann ich mich wenden, um diese Angebote in Anspruch zu nehmen?

Sowohl in Sachsen als auch in Thüringen gibt es eine Vielzahl an Pflegediensten und nach Landesrecht anerkannte Anbieter, die solche Betreuungs- und Entlastungsangebote zur Verfügung stellen. Sie können die Anbieter in Ihrer Nähe schnell und einfach mithilfe unserer Suchfunktion finden.

Wo erhalte ich weitere Informationen zu diesem Thema?

  1. Gerne können Sie unsere kostenlose Servicehotline 0800 1059000 anrufen. Unsere kompetenten Berater beantworten Ihre Anfragen umgehend.
  2. Auch die Mitarbeiter in unseren Geschäftsstellen helfen Ihnen gerne weiter. Die Geschäftsstelle in Ihrer Nähe können Sie hier suchen.
  3. Sie würden lieber zu Hause beraten werden? Unsere Pflegeberater besuchen Sie gerne. Welcher Pflegeberater in Ihrer Region tätig ist, können Sie hier abrufen.

Ihre Meinung zu unserem Online-Auftritt!

Haben Sie alle wichtigen Informationen auf dieser Seite finden können?


Für persönliche Anliegen und um direkt mit uns in Kontakt zu treten, nutzen Sie bitte folgende Formulare.

Suche

Service