Das richtige Frühstück

Das richtige Frühstück


Das richtige Frühstück

Sowohl vor als auch nach dem Schulbeginn sollten Schulkinder frühstücken, um genügend Energie zu bekommen. Da Kinder einen geringeren Nährstoff- und Flüssigkeitsspeicher als Erwachsene haben, brauchen sie auch öfter Nachschub. Damit kann die Leistung und Konzentration, die von ihnen in der Schule abverlangt werden, besser gehalten werden. Plant für das Frühstück genügend Zeit ein, damit eure Kinder in Ruhe essen können.

Tipp: Bei einem gemeinsamen Frühstück mit einem bunt gedeckten Tisch können gleich die interessanten Angelegenheiten des Tages besprochen werden und der Tag startet mit guter Laune. Auch beim entspannten Frühstück müssen die Eltern mit gutem Beispiel voran gehen.

 

Gesunde Ernährung

Gesunde Ernährung


Gesunde Ernährung

Wenn ihr euren Kindern dabei helft, sich gesund zu ernähren, beugt ihr damit bereits langfristig Krankheiten wie z.B. Stoffwechsel- und Herz-Kreislauferkrankungen oder Diabetes mellitus Typ 2 vor.

Ein paar grundlegende Hinweise für eine ausgewogene Ernährung:

  • genügend frisches Obst und Gemüserohkost und lieber dunkles als helles Brot anbieten
  • Kohlenhydrate (z. B. Nudeln, Kartoffeln, Hülsenfrüchte) sind wichtig, um eure Kinder mit Energie für den ganzen Tag zu versorgen
  • Milchprodukte versorgen den Körper mit wichtigem Kalzium für Knochenwachstum, Eiweiß, Zink und B-Vitaminen
  • Fleisch sollte nicht täglich, aber dennoch regelmäßig eingeplant werden, da es ein Eisen- und Eiweiß-Lieferant ist. Vegetarische Ernährung sollte zuvor unbedingt mit dem Kinderarzt besprochen werden.
  • Fisch wird ähnlich wie bei Erwachsenen einmal pro Woche empfohlen, um den Körper mit Jod zu versorgen. Durch einen Jodmangel können beispielsweise Schilddrüsenerkrankungen ausgelöst werden.

 

Tipp: Mit dem Kindertheater „Henrietta in Fructonia“ könnt ihr eure Kinder spielerisch an das Thema gesunde Ernährung heranführen. Im September touren diese auch durch Sachsen und Thüringen.

Ausreichend Trinken

Ausreichend Trinken


Ausreichend Trinken

Achtet darauf, dass eure Kinder ausreichend trinken – ca. 1,5 Liter sollten es täglich werden. Besonders gut eignen sich dazu Wasser, ungesüßte Früchte- oder Kräutertees und Fruchtsaftschorlen. Aufgrund der Zusammensetzung eignet sich Milch zwar als Energielieferant, jedoch nicht als Durstlöscher.
Tipp: Um die Kinder mit genügend Flüssigkeit zu versorgen müssen sie immer die Möglichkeit haben etwas zu trinken. Daher immer ein Glas in der Nähe stehen haben und euren Kindern ab und an aktiv etwas zu trinken anbieten. Selbstverständlich gehört auch eine Trinkflasche zur Grundausstattung jeden Ranzens.

Clevere Pausenbrote

Clevere Pausenbrote

Hier gibt es schon einmal einen Vorgeschmack zu unserer Video-Rubrik rund um das Thema gesunde Ernährung in der Pause.

Weitere Ideen zu gesunden Pausenbroten, wie z.B. Bagels mit Putenschinken, findet ihr nach dem Login auf der Startseite von "Meine AOK PLUS" zum Anschauen und Ausdrucken.

pdf